Sandra Erhardt

Sandra Erhardt

  • Regionalpräsidentin der Region 0/1
  • La Biosthétique Friseur-Unternehmerin seit 1999

Warum haben Sie sich für La Biosthétique entschieden?

Bei La Biosthétique bekomme ich alles aus einer Hand, bin Ansprechpartnerin für Haar, Haut, Make-Up und Körperpflege und kann meine Kunden ganzheitlich beraten. Neben den tollen Produkten bietet das biosthetische Konzept viele Dienstleistungen, mit denen ich mich einerseits von anderen abhebe und die mir und meinem Team darüber hinaus einfach nur Freude bei der Arbeit schenken.  Die humanitären Werte und Prinzipien, für die La Biosthétique spürbar steht, schaffen Vertrauen. Die Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten auf hohem Niveau ist in unserer Branche einzigartig, glaube ich.  Für mich bietet La Biosthétique eine rundum ideale Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Seit wann sind Sie in der SFB aktiv?

Seit 2006

Was ist für Sie das Besondere an der SFB? 

  • Die Gemeinschaft unter Kollegen, von denen viele heute Freunde sind
  • Der Erfahrungsaustausch zwischen sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten, von dem ich stark profitiere
  • Die gegenseitige, sehr kollegiale Unterstützung
  • Das große Miteinander

 

Warum engagieren Sie sich ehrenamtlich? 

Natürlich arbeite ich gerne mit Menschen zusammen und gebe mein Wissen gerne weiter. Sonst wäre ich nicht Salon-Unternehmerin. Gleichzeitig ist es mir wichtig, unsere Gemeinschaft zu stärken und meinen Beitrag zum Ansehen unseres Berufes zu leisten. Das kann ich zum Beispiel als Regionalpräsdentin gemeinsam mit meiner Kollegin ganz konkret. Wir möchten die Unternehmer in unserer Region dazu inspirieren, auch höchstem Niveau zu arbeiten und dabei Freude zu haben. Und wir unterstützen sie nach unseren Möglichkeiten mit viel Überzeugung und Energie. Jeder exzellente Friseur, der sich durch seine Teilnahme an der „Hair & Beauty Artist“ Kampagne auch aktiv für den Nachwuchs engagiert, trägt zum Imagewandel bei.

 

Was ist der größte Nutzen, den Sie durch Ihre Arbeit in der SFB haben?

Es gibt mehrere Vorteile, die mir wichtig sind. Ich entwickle mich persönlich weiter, lerne von anderen Kollegen und schärfe den Blick für das, was in meinem Salon passiert, was ich verbessern kann, in welchem Bereich ich anderen helfen kann.

Wie tanken Sie auf?

An erster Stelle steht die gemeinsame Zeit mit meinen Kindern. Ansonsten jogge ich gerne bei guter Musik und lese gerne „gute Bücher – „gut“ ist für mich vieles – nur bitte keine historischen Romane.

>> Zur Salon-Website von Sandra Erhardt

btt