SFB Regionalkongress in Heidelberg: Neue Impulse für die Friseur-Branche

By Karen

Posted in

Hallo Heidelberg

Am 27. Oktober 2019 begrüßte Patrick Lamp die Gäste des Regionalkongresses der Region 6 herzlich in den Design Offices Heidelberg. Unter dem Motto „Umdenken: Anders denken – anders handeln“ durften La Biosthétique Salon-Unternehmer und Mitarbeiter gespannt sein auf ein Programm, das auf allen Ebenen neue Horizonte öffnete: Von „Creative Styling“ über „Online Marketing State of the Art“ bis zu einem Kurs in Querdenken mit Top-Speaker Johannes Warth.

Wahlen und Ehrungen

Große Ehrung für viele Jahre Partnerschaft und Verantwortung

Zum Auftakt des offiziellen Teils hatte Ute Börsdamm (Präsidentin SFB Deutschland) die Freude, Patrick Lamp und Stephanie Bezler für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz in der Region und über die Grenzen hinaus zu ehren. Beide haben sich dadurch ausgezeichnet, als starkes Team immer wieder neue Ideen in die Gemeinschaft einzubringen und sich auf allen Ebenen besonders für die Förderung SFB-Jugend einzusetzen. Nach vielen Jahren geben sie ihr Amt als Regionalpräsidenten an ein neues Team weiter. Patrick Lamp wird sich in seiner Rolle als Vize-Präsident weiterhin für die SFB engagieren. 

Ehrung für Odile Wind

Auch Odile Wind wurde von Ute Börsdamm (Präsidentin SFB Deutschland) für ihr langjähriges Engagement ausgezeichnet. Sie leitet bereits seit vielen Jahren eine Aktivgruppe in Fulda und setzt sich auch darüber hinaus aktiv für den Erfolg der Gemeinschaft ein. Ute Börsdamm betonte, wie sehr die SFB gerade heute auf Menschen baue, die sich mit so viel Engagement ehrenamtlich einbringen und zum Erfolg der La Biosthétique Friseur-Unternehmer und Mitarbeiter beitragen. Der Zusammenschluss dieser Aktiven mache diese Gemeinschaft so erfolgreich und branchenweit einzigartig. 

6 neue Absolventen der La Biosthétique Academy

In der Region 6 haben in den vergangenen Monaten sechs La Biosthétique Friseure die umfassenden Fortbildungswege zum Make-up-Diplom und Color-Diplom erfolgreich abgeschlossen. Patrick Lamp und Stephanie Bezler gratulierten den Absolventen herzlich zu diesem Erfolg.  SFB und La Biosthétique stehen für die Förderung des Friseurhandwerks auf höchstem Niveau und bieten mit exklusiven Weiterbildungen die Grundlage für erfolgreiche Karrierewege auf verschiedensten Fachgebieten der Branche – von Cut bis Management. Für Friseur-Unternehmer gibt es mit der > La Biosthétique Corporate University ein professionelles Management-Programm.

> Erfahren Sie mehr zur Corporate University

Wahl der neuen Regionalpräsidenten

Ute Börsdamm, Präsidentin der SFB Deutschland, hatte die Freude, die Wahl der neuen Regionalpräsidenten der Region 6 zu leiten. Odile Wind und Ulrich Schmal wurden vom Präsidium für diese Funktion vorgeschlagen und von den Mitgliedern der Region bestätigt. Beide haben jahrelange Erfahrung in der ehrenamtlichen Arbeit der SFB und genießen das Vertrauen ihrer Kollegen in der Gemeinschaft. Ute Börsdamm gratulierte mit großer Freude zu dem positiven Wahlergebnis und betonte, dass sie sich auch im Namen des Präsidiums auf eine partnerschaftliche und erfolgreiche Zusammenarbeit freue.

Vorträge & Workshops

Hair & Beauty Artist: Eine Story, die begeistert!

Christina Ortler (Hair & Beauty Artist und Ausbilderin) begeisterte die Gäste mit einem kurzen Impulsvortrag zum Thema „Hair & Beauty Artist“. Sie schilderte ihren eigenen spannenden Werdegang von ihrer Entscheidung für die Ausbildung über die erfolgreiche Hair & Beauty Artist Prüfung bis zu ihrem Weg zur Teamleiterin im Salon und auf die Bühne. Sie lieferte ein überzeugendes Plädoyer für die Umsetzung des Hair & Beauty Artist Konzeptes in den Salons und schilderte den großen Mehrwert aus Sicht der Auszubildenden. An einem separaten Hair & Beauty Artist Infopoint stand sie während des gesamten Kongresses Rede und Antwort rund um das in der Friseurbranche einzigartige Ausbildungskonzeptes.

Fashion Week Training mit Fabio Priori und Max Maier

Fabio Priori und Max Maier aus dem La Biosthétique International Creative Artistic Team vollbrachten in ihrem Workshop das Kunststück, die Runway-Looks der Fashion Weeks so zu übersetzen, dass sie auch in den Salons umsetzbar sind. Zum Auftakt nahmen sie die Teilnehmer in einem Backstage-Video mit hinter die Kulissen der großen Shows und inspirierten sie anschließend mit ihrem kreativen Spirit, höchster Handwerkskunst und individuellem Coaching zu eigenen Interpretationen der teilweise avantgardistischen Looks. Das Ergebnis: Begeisterte und inspirierte junge Friseure, denen neue Horizonte des wundervollen und spannenden Friseurhandwerks eröffnet wurden. Merci & Chapeau!

Google MyBusiness für Friseur-Unternehmer

Peter Gress (La Biosthétique Salon-Unternehmer und Strategie-Berater für Friseure) überraschte die Salon-Unternehmer mit neusten Strategien rund um Google My Business. Er zeigte anhand konkreter Beispiele, wie jeder Unternehmer das Tool gezielt einsetzen kann, um seinen Erfolg in der Friseur-Branche messbar zu steigern. Die Devise lautet: „Wir müssen wach bleiben. Im Netz positionieren wir uns jeden Tag neu. Und so bietet auch jeder Tag neue Chancen“. Er plädierte dafür, nach dem Motto „Ganz oder gar nicht“ gezielt die richtigen Marketing-Instrumente zu finden und konsequent einzusetzen. Anhand verschiedener Kampagnen zeigte er, wie man mit guter Planung schon bei geringem Zeit-Invest überraschende Ideen und starke Wirkung erzielen kann. Sehr aufschlussreich, konkret und motivierend.  

 Mitarbeiterbindung in der Friseurbranche

Sigrid Haspel (Dipl. Ökonomin und Consultant La Biosthétique) fasste in einem spannenden Workshop die neusten Erkenntnisse rund um das Thema Personalführung und Personalentwicklung zusammen. Mit einem unverblümten Blick auf die Herausforderungen der Branche und neuer Generationen schaffte sie ein Bewusstsein für die tiefgreifende Veränderung, die in den letzten Jahren rund um das Thema Personal stattgefunden hat. Gute Mitarbeiter sind zur kostbaren und knappen Ressource geworden. Anhand neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse und auf Basis ihrer umfassenden Erfahrung als Consultant zeigte sie Möglichkeiten, gute Mitarbeiter auch heute noch durch neue Ansätze zu binden. Fakt ist: Die Welt hat sich verändert. Und auch Unternehmer müssen umdenken.

Kommunikation für Teams

Anika Stork (Beraterin, Coach und Mediatorin) zeigte in einem interaktiven Workshop, wie Kommunikation in Teams gelingt. Anhand wissenschaftlicher Grundlagen und praxisnaher Beispiele zeigte sie, wie unsere Art zu kommunizieren auf andere wirkt und welche Grundregeln es gibt, um sich bewusst und effektiv auszutauschen. Nach einem Vortrag setzten die Teilnehmer die Theorie in Praxis um und übten anhand verschiedener Beispiele, wie z.B. Konfliktgespräche gelingen und wie Botschaften klarer ankommen. Der Workshop bot viele Überraschungsmomente und wertvolle Tools für gelungene Kommunikation und erfolgreiches Teamwork.

Instagram für das Daily Business im Friseursalon

Unter dem Motto „Pic of the day“ stellte Eric Nothoff verschiedene Tools zum Einstellen und Planen von Bildern auf Instagram vor. Er ging auf Besonderheiten der Belichtung ein, machte Vorschläge zur Planung von Posts und gab Hintergrundinformationen zum Umgang mit Hashtags und Text. Das Ziel des Workshops war es, die wichtigsten Instagram – Grundlagen rund um das Tagesgeschäft im Friseur-Salon erfolgreich umzusetzen.

7 Schritte zum Erfolg als Salon – Unternehmer mit Johannes Warth

Zum Abschluss des Kongresses inspirierte Johannes Warth (Top-Speaker, Berater und Freidenker) zu neuen Antworten auf die Frage: Wie überlebe ich im 21. Jahrhundert? Philosophisch, wissenschaftlich und mitten aus dem echten Leben beleuchtete er das Phänomen „Individualität“ mit Blick auf Veränderungen, die unsere Zeit fordert – sowohl in Bezug auf uns selbst, unsere Kunden als auch unsere Mitarbeiter. Leitgedanken wie „Lehrjahre sind keine Herrenjahre“ legte er gemeinsam mit dem Publikum ad acta und begrüßte neue Chancen der Gegenwart. Dabei stellte er immer wieder den hohen Stellenwert individueller Werte heraus und erlaubte sich ein klares Plädoyer für Mut zu Persönlichkeit, bewusster Reflexion und Begeisterung für das Alltägliche. Ihm gelang eine Mischung aus Scharfsinn und Humor mit klugen Anreizen zum Querdenken.

Einige Bilder des inspirierenden SFB-Regionalkongresses

About The Karen

Comments are closed.
btt