Wie kann ich mitmachen?

Ehrenamtlich in der SFB zu arbeiten ist eine klare Entscheidung für den Erfolg unserer Gemeinschaft und die Zukunft unserer Branche. Für mich ist die Arbeit mit der SFB weit mehr Lust als Last. Durch unser Standing in der Branche kann ich wirklich etwas bewegen. Und ich bekomme auf verschiedenen Ebenen so viel zurück, dass sich mein Engagement rundum gut anfühlt und Sinn stiftet.
Andrea Zacher, Regionalpräsidentin der Region 8

Sie wollen sich als La Biosthétique Friseurunternehmer oder Mitarbeiter eines La Biosthétique Salons für die Gemeinschaft engagieren? Sie möchten Ihr Talent und Ihr Wissen mit anderen teilen um gemeinsam erfolgreicher zu sein? Sie möchten in allen Angelegenheiten Sparringspartner an Ihrer Seite wissen, die Sie unterstützen können und wollen? Sie möchten von einer großartigen Gemeinschaft profitieren? Dann werden Sie aktiv – in der SFB.

Wir bieten Ihnen je nach Lust, Zeit und Talent verschiedene Möglichkeiten, aktiv dabei zu sein. Hier sind einige Beispiele für Positionen, die innerhalb der SFB immer wieder nach frischem Wind, Wissen und Ideen verlangen. Wir freuen uns auf Sie!

Präsident der SFB

Aufgaben: Der Präsident vertritt die gesamte SFB in allen Angelegenheiten nach den Beschlüssen der Mitgliederversammlung und unter Einhaltung der Satzung der Gemeinschaft als gesetzlicher Vertreter. Er ist bei allen wichtigen Zusammenkünften dabei und verspricht mit seinem Amtsantritt, sich voll und ganz für die Weiterentwicklung und konsequente Verfolgung der Zielsetzung der SFB einzusetzen. Natürlich macht er nicht die ganze Arbeit allein. Er wird maßgeblich unterstützt durch das Präsidium, deren Mitglieder er für die Dauer seiner Amtszeit selbst ernennen kann. Doch er behält stets den Überblick und wird von seinem Team, insbesondere dem Präsidium, in allen wichtigen Angelegenheiten auf dem Laufenden gehalten um die Gemeinschaft im Interesse aller jederzeit vertreten zu können.

Wahl: Der Präsident wird alle drei Jahre gewählt und kann insgesamt bis zu sechs Jahre im Amt sein.

Grundvoraussetzungen für dieses Amt: Erfahrung in der Präsidiumsarbeit, mindestens 5 Jahre Friseur-Unternehmer, mindestens 5 Jahre Mitglied der SFB, Unternehmerisches Handeln und biosthetische Arbeit stehen im Einklang mit den Werten der La Biosthétique, der Gemeinschaft und den Anforderungen an dieses Amt

Mitwirkung im Präsidium der SFB

Das Präsidium der SFB hat die Aufgabe, alle Ziele der SFB gemeinsam zu verfolgen, die Gemeinschaft weiter zu entwickeln und alle Belange, die entscheidend für unseren Erfolg als Friseurunternehmer sind, im Blick zu haben. Dies ist in Zeiten des rasanten Wandels umso wichtiger. Das Präsidium unterteilt sich in Fachbereiche. Es umfasst Positionen vom Pressereferenten über den Schatzmeister bis zum Vize-Präsidenten, der Sparringspartner des Präsidenten ist und ihn in allen Belangen bei Abwesenheit vertritt. Das Präsidium wird maßgeblich vom Präsidenten berufen und den Anforderungen der jeweiligen Zeit entsprechend aufgestellt.

Erfahren Sie mehr über die aktuellen Präsidiumsmitglieder und ihre Aufgaben.

Sich heutzutage noch ehrenamtlich so stark für gegenseitiges Wachstum und Zusammenhalt zu engagieren wie die Mitglieder der SFB, ist bewundernswert. La Biosthétique fördert diese Gemeinschaft und ihre Werte mit aller Kraft – im Interesse jedes einzelnen Mitarbeiters. Für ein solches Unternehmen zu arbeiten macht mich stolz. Und es ist einzigartig in unserer Branche. 

Christian Vogel, La Biosthétique Paris

Regionsvorstand 

Die SFB Deutschland agiert im gesamten Bundesgebiet. Um unsere tägliche Arbeit effektiv und effizient zu gestalten und Wege kurz zu halten, teilen wir uns in mehrere Regionen auf. Mit Eintritt in die SFB gehören Sie entsprechend Ihres Firmensitzes automatisch einer bestimmten „Region“ an. Jede Region hat einen eigenen Vorstand bestehend aus zwei gleichberechtigten Mitgliedern.

Aufgaben: Der Regionsvorstand ist erster Ansprechpartner für La Biosthétique Salons in seiner Region. Der Vorstand hält aktiv Kontakt zu den Mitgliedern der Region, sorgt für regelmäßige Treffen zum Austausch und zur Weiterbildung, tauscht sich regelmäßig mit den Teamleitern aus und steht neuen Mitglieder in der Region zur Seite. Er nimmt mindestens ein Mal im Jahr an einer Aktivgruppe teil und sendet Ergebnisberichte an das Präsidium. Der Regionsvorstand gehört zum Vorstand der Gesellschaft und nimmt entsprechend an den Vorstandstagungen teil.

Wahl: Der Regionsvorstand wird alle drei Jahre gewählt und kann bis zu zwölf Jahre im Amt sein.

Aktivgruppen

Wir als SFB wollen, dass das Wissen, das in unserer Gemeinschaft steckt, so weit wie möglich für alle nutzbar wird. Deshalb sind Aktivgruppen ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Unabhängig von seinem Standort kann jedes Mitglied an allen Aktivgruppen teilnehmen. Die Themenbereiche der Aktivgruppen bestimmen die Mitglieder selbst. So gibt es Gruppen zum Thema BWL, Gruppen zum Thema Führung, Gruppen zu besonderen Aspekten von Make-Up und Stylings und so weiter. Den Intervall der Treffen bestimmen die Mitglieder der Aktivgruppen. Sie treffen sich mindestens 16 Stunden im Jahr.

Sie möchten wissen, welche Aktivgruppen es im Augenblick gibt? Wenden Sie sich gerne an unser SFB-Büro.

Teamleiter

Jede Aktivgruppe hat einen Teamleiter. Er wird ausschließlich von den Mitgliedern der Aktivgruppe gewählt. Inhaltlich sind alle Mitglieder einer Aktivgruppe gleichberechtigt. Der Teamleiter koordiniert die Gruppenaktivitäten, vertritt die Aktivgruppe auf dem jährlichen Teamleiter-Treff und berichtet zwei Mal im Jahr an das Präsidium über Aktivitäten und Mitglieder der Gruppe.

btt